14.2 C
Wien
Sonntag, September 20, 2020

SCHLAGWORTE: syrische Flüchtlinge

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Ein syrischer Asylbewerber, der aufgrund seiner Sympathien für den islamischen Staat als terroristische Bedrohung bekannt ist, kostet den deutschen Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag für die Überwachung, wurde aber nie vor Gericht gestellt. Insgesamt hat syrischer Asylbewerber den deutschen Steuerzahler in den drei Jahren, in denen er unter strenger Beobachtung der...
Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert den Asylstatus

Österreich: Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert Asylstatus

Einem syrischen Asylbewerber, von dem angenommen wird, dass er ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz ist , wurde sein Asylstatus aberkannt und gegen ihn wird als Mitglied einer terroristischen Gruppe ermittelt. Ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz? Der 31-jährige syrische Migrant gestand mehrere Antichristliche und antisemitische Terrorakte in Graz, während er sich...
Die Hoffnungen auf ein neues Leben in Europa schwinden

Die Hoffnungen auf ein neues Leben in Europa schwinden

Die Hoffnungen auf ein neues Leben in Europa schwinden an der türkisch-griechischen Grenze schnell, als die griechische Polizei Tränengas und Wasserwerfer auf Flüchtlinge und Migranten abfeuert, die einreisen wollen. Griechenland ist in Alarmbereitschaft und setzt das Militär an der Grenze zur Türkei ein, da Zehntausende von Migranten und Flüchtlingen versuchen,...
Laut türkischen Behörden haben sich seit 2016 rund 350.000 syrische Flüchtlinge für die Rückkehr nach Hause entschieden

ANN-Migranten-Watch: Syrische Flüchtlinge sagen, sie würden lieber in der Türkei bleiben

Laut türkischen Behörden haben sich seit 2016 rund 350.000 syrische Flüchtlinge für die Rückkehr nach Hause entschieden, aber sie würden lieber in der Türkei bleiben. Einige syrische Flüchtlinge, die aus der Türkei nach Syrien zurückgeschickt werden, sagen, sie würden gehen, weil es ihnen unmöglich geworden ist, im Land zu bleiben,...
Migrantenlager auf der griechischen Insel Samos wurde in Brand gesteckt, nach Messerkampf zwischen Syrern und Afghanen, bei dem es um Lebensmittel gingvideo

Kampf um Lebensmittel setzt überfülltes Migrantenlager in Flammen

Ein Migrantenlager auf der griechischen Insel Samos wurde in Brand gesteckt, nachdem ein Messerkampf zwischen Syrern und Afghanen, bei dem es um Lebensmittel ging, zu drei Verletzten kam. Griechenland hat derzeit mit dem größten Zustrom von Migranten aus der Türkei seit der Krise von 2015 zu kämpfen, als über eine...
Die syrische Armee eskortierte am Sonntag ehemalige Bewohner von Qusayr in der Nähe der libanesischen Grenze organisiert nach Hause.video

Vertriebene Syrer kehren organisiert in ihre Heimatstadt Qusayr zurück

Die syrische Armee eskortierte am Sonntag ehemalige Bewohner von Qusayr in der Nähe der libanesischen Grenze organisiert nach Hause. Qusayr, ein ehemals geschäftiges Handelszentrum in Westsyrien, hat keine Kämpfe erlebt, seit Regierungstruppen mit Hilfe der von Iran unterstützten libanesischen Hisbollah-Gruppe vor sechs Jahren sunnitische muslimische Rebellen vertrieben haben. Große Teile der...
Der schwedische Reichstag, hat dafür gestimmt, syrischen Migranten und Flüchtlingen die Einreise von Familienangehörigen zu erleichtern,

Schweden öffnet Tür für mehr Kettenmigration

Der schwedische Reichstag, hat dafür gestimmt, syrischen Migranten und Flüchtlingen die Einreise von Familienangehörigen zu erleichtern, da nur zwei Parteien gegen den Vorschlag stimmen. Alle Parteien im Reichstag stimmten für die Maßnahme der Kettenmigration, mit Ausnahme der rechtsliberalen Gemäßigten und der populistischen Schwedendemokraten (SD).Die beiden Parteien stimmten auch gegen die...
Mindestens acht Kinder sind im Dezember aufgrund von Mangel an Nahrung und Medikamenten im Lager Rukban gestorben

Syrer, im Lager Rukban fordern sichere Durchreise von UNO

Mindestens acht Kinder sind im Dezember aufgrund von Mangel an Nahrung und Medikamenten im Lager Rukban gestorben. In einem abgelegenen Teil Syriens sind fast 50.000 Menschen im Rukban-Lager gefangen. Sie fordern die Vereinten Nationen auf, einen sicheren Durchgang in den von Rebellen kontrollierten Gebieten im Norden zu gewährleisten. Das Rukban-Lager - nahe der Grenze zwischen...
Laut UNHCR seien etwa eine Million im Libanon, 3,6 Millionen in der Türkei und fast 700.000 in Jordanien geflohen.

UNHCR sagt dass, bis zu 250.000 Flüchtlinge 2019 nach Syrien zurückkehren

Die Zahl kann sich je nach Tempo , oder Hindernisse variieren, aber bis zu 250.000 Flüchtlinge werden 2019 nach Syrien zurückkehren, sagt UNHCR. Bis zu 250.000 syrische Flüchtlinge könnten 2019 trotz massiver Hürden in ihre Heimat zurückkehren   , sagte die UN- Flüchtlingsbehörde (UNHCR) . Rund 5,6 Millionen syrische Flüchtlinge bleiben in den Nachbarländern, nämlich in der Türkei...
Syrische Flüchtlinge eine mohammedanische Untergrund Armee die bereits Europa im Herzen erobert hat. Flüchtlinge die genau wissen, wie sie sich genau verkaufen müssen, um viel Mitleid zu ernten. Im er wieder fallen Menschen auf diese betrügerische Masche herein.

Syrische Flüchtlinge eine mohammedanische Untergrund Armee?

Syrische Flüchtlinge eine mohammedanische Untergrund Armee die bereits Europa im Herzen erobert hat. Flüchtlinge die genau wissen, wie sie sich genau verkaufen müssen, um viel Mitleid zu ernten. Immer wieder fallen Menschen auf diese betrügerische Masche herein. Wie soll man sonst syrische Flüchtlinge bezeichnen, wenn sie aus einem Land kommen wo...

Aktuell

Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Frankreich: Jeder vierte junge Muslim weigert sich, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Eine vom Institut Français d'Opinion Publique (Ifop) veröffentlichte Umfrage ergab, dass 26 Prozent der französischen Muslime unter 25 Jahren es ablehnen, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo 2015 zu verurteilen. Die Studie , die in Zusammenarbeit mit der satirischen Zeitung selbst durchgeführt wurde, ergab, dass 59 Prozent der französischen Öffentlichkeit Charlie Hebdos...
Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Italiens Oberster Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Imam Yahya Pallavicini, Präsident der italienischen islamischen Religionsgemeinschaft (Coreis), hat die Neuveröffentlichung der Mohammed-Karikaturen von Charlie Hebdo verurteilt. Der muslimische Führer sagte gegenüber den italienischen Medien, die Veröffentlichung Mohammed-Karikaturen sei "eine Bestätigung ihrer Gefühllosigkeit und ihres kruden Strebens nach Berühmtheit auf der Grundlage von Provokation und unintelligenter Satire".Auch Ezzedin Elzir,...
Umvolkungsaktivisten-NGO mit Migranten-Taxi im Mittelmeer

Deutsche Umformungsaktivisten-NGO schickt neues Migranten-Taxi ins Mittelmeer

Die deutsche Umvolkungsaktivisten-NGO Sea-Eye hat angekündigt, dass sie bereit ist, zu einer neuen Mission aufzubrechen, um Migranten im Mittelmeer aufzusammeln und sie in einem größeren Migranten-Taxi als das letzte nach Europa zu bringen. Die Umvolkungsaktivisten-NGO kündigte an, dass ihr neues Migranten-Taxi , die Ghalib Kurdi, benannt nach dem Bruder des...
Deutschland im demografischen Wandel

Experte: Deutschland im demografischen Wandel und braucht Massenmigration

Herbert Brecker, Experte für Migrationsfragen, hat zugegeben, dass sich Deutschland in einem raschen „demografischen Wandel“ befindet. Das Land brauche mehr Migranten, um die alternden Arbeitskräfte auszugleichen. Brecker, der am Institut für Arbeitsmarktforschung (IAB) arbeitet, sagte: „Wir befinden uns mitten im demografischen Wandel“, als die deutsche Erwerbsbevölkerung um 340.000 Menschen zurückging,...
Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Ein syrischer Asylbewerber, der aufgrund seiner Sympathien für den islamischen Staat als terroristische Bedrohung bekannt ist, kostet den deutschen Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag für die Überwachung, wurde aber nie vor Gericht gestellt. Insgesamt hat syrischer Asylbewerber den deutschen Steuerzahler in den drei Jahren, in denen er unter strenger Beobachtung der...