3.6 C
Wien
Samstag, Januar 23, 2021

SCHLAGWORTE: Türkei

Außenminister der EU

Außenminister der EU kritisieren Türkei wegen der Hagia Sophia

BRÜSSEL - Die Außenminister der Europäischen Union kritisierten am Montag die Türkei aus mehreren Gründen, darunter der Energieexploration in umstrittenen Mittelmeergewässern und der Änderung des Status der Hagia Sophia von einem Museum in eine Moschee. Bei ihrem ersten persönlichen Treffen seit Monaten planten die Außenminister der Europäischen Union, eine härtere...
Istanbuls Hagia Sophia in eine Moschee zu verwandeln

Papst ’sehr traurig‘ über Entscheidung, Istanbuls Hagia Sophia in eine Moschee zu verwandeln

Papst Franziskus brachte am Sonntag seine Bestürzung über die Entscheidung der Türkei zum Ausdruck, das Hagia-Sophia-Museum in Istanbul in eine Moschee umzuwandeln, und schloss sich damit einer wachsenden Liste religiöser und politischer Führer an, die diesen Schritt verurteilten. Papst Franziskus: "Meine Gedanken gehen nach Istanbul. Ich denke an die Hagia...
Ägyptischer Spion arbeitet für Merkel-Sprecher

Offengelegt: Ägyptischer Spion arbeitet jahrelang für Merkel-Sprecher

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat aufgedeckt, dass ein ägyptischer Spion jahrelang in den Büros des Sprechers von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Steffen Seibert, tätig war und möglicherweise Informationen über ägyptische Oppositionsgruppen gesammelt hat. Die Aktivitäten des Mannes wurden von Geheimdienstmitarbeitern aufgedeckt. Der Mann wurde im Dezember 2019 von seinen Aufgaben im Bundespresseamt...
Türkei warnt die EU

Türkei warnt die EU, dass sie reagieren wird, wenn der Block neue Maßnahmen gegen sie ergreift

Der Außenminister meint, Ankara werde nicht von Griechenland und Zypern als Geisel gehalten Türkei warnt die EU, Ankara wird reagieren, wenn die EU mehr Sanktionen gegen sie verhängt, warnte Außenminister Mevlut Cavusoglu am Montag.Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian erklärte letzte Woche, dass die EU-Minister am 13. Juli über die Türkei...
Die Türkei nutzt 8.000 Spione, um Dissidenten in Deutschland aufzuspüren

Erdoğan-News aus Ankara: Die Türkei nutzt 8.000 Spione, um Dissidenten in Deutschland aufzuspüren

Die türkischen Behörden haben die Überwachung und Belästigung von Gegnern auf deutschem Boden nach dem gescheiterten Staatsstreich 2016 verstärkt. Die Türkei nutzt 8.000 Spione, um Dissidenten in Deutschland aufzuspüren? Flüchtlinge und Dissidenten aus der Türkei, die in Deutschland leben, haben laut einer Untersuchung einen Anstieg der Belästigung durch die geschätzten...
Gegen die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Griechenland gegen die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas hat sich gegen den Vorschlag der Türkei ausgesprochen, die Istanbuler Hagia Sophia in eine Moschee umzuwandeln, da ein solcher Schritt die Beziehungen zwischen Christen und der Türkei belasten würde. Die vom römischen Kaiser Justinian I. erbaute Hagia Sophia war jahrhundertelang die größte und bedeutendste Kathedrale...
Österreichs Comedian Star Kurz beschuldigte Erdogan

Österreichs Comedian Star Kurz beschuldigte Erdogan, die Spannungen in Europa nach türkischen Auseinandersetzungen mit Kurden zu schüren

Der österreichische Comedian Star und Bundeskanzler Sebastian Kurz hat der Türkei vorgeworfen, Unruhe in Europa zu säen, nachdem Mitglieder der rechtsextremen türkischen Grauen Wölfe in Wien mit kurdischen Linken und ihren Antifa-Verbündeten zusammengestoßen waren. Österreichs Comedian Star Kurz rief am Montag den türkischen Botschafter in Österreich an und sagte vor...
Führer der griechischen Türken diskutieren

Führer der griechischen Türken diskutieren COVID-19 in seltenen Anruf

Der Anruf zwischen Mitsotakis und Erdogan konzentrierte sich auf die Folgen des Coronavirus, Fragen im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung der Grenzen. Die Führer Griechenlands und der Türkei führten nach Monaten zunehmender Spannungen zwischen den beiden Ländern ein seltenes Telefongespräch.Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan...
Gelehrter: Verfolgte türkische Christen sind Erdogans Sündenbock

Gelehrter: Verfolgte türkische Christen sind Erdogans Sündenbock

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat die Christen der Nation als „willkommenen Sündenbock“ benutzt, um von seinen politischen Fehlern in Syrien und Libyen abzulenken, behauptet der bekannte Religionswissenschaftler Alexander Görlach. "Die Christenverfolgung in der Türkei geht weiter", schreibt Görlach, Senior Fellow des Carnegie Council for Ethics in International Affairs. "Während die Welt...
Die Türkei will ihre Rolle in Libyen

Türkei will ihre Rolle in Libyen nach dem Sieg im Bürgerkrieg „ausbauen“

Die Türkei könnte die Bedingungen ihres Sicherheitsabkommens mit Libyen erweitern,  sagte der türkische Außenminister am Donnerstag,  berichteten die türkischen Hürriyet Daily News  . Am Mittwoch reiste eine türkische Delegation, zu der auch Außen- und Finanzminister gehörten, nach Tripolis, um sich mit Mitgliedern der von den Vereinten Nationen unterstützten libyschen Regierung...
Türkei kündigt Bodeninvasion im Nordirak an

Türkei kündigt Bodeninvasion im Nordirak an

Die türkische Regierung kündigte am Mittwoch den Beginn der Operation "Claw-Tiger" an, einer Kommando-Bodeninvasion im Nordirak, um Mitglieder und Verbündete der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) auszuschalten. Die Ankündigung der Türkei erfolgte im Anschluss an den ersten Montag der Operation "Claw-Eagle", einer Serie von Luftangriffen auf gefährdete Gebiete im Nordirak, in denen...
Russland-Türkei-Gespräche über Libyen und Syrien vertagt

Russland-Türkei-Gespräche über Libyen und Syrien vertagt

Russlands Außen- und Verteidigungsminister waren am Sonntag in Istanbul zu Russland-Türkei-Gespräche über Libyen und Syrien erwartet worden.  Ein für Sonntag erwarteter Besuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow und des Verteidigungsministers Sergej Shoigu in der Türkei wurde ohne Angabe von Gründen und ohne Verschiebung des Termins verschoben. Warum wurden die Russland-Türkei-Gespräche...

Aktuell

Google und Facebook einigen sich um Online-Werbung zu kontrollieren

Google und Facebook einigen sich um Online-Werbung zu kontrollieren

Die New York Times hat kürzlich das Geheimnis eines Abkommens zwischen Google und Facebook enthüllt, das es den beiden Unternehmen ermöglicht, gemeinsam den Online-Werbemarkt zu kontrollieren. In einem Artikel mit dem Titel „Hinter einem geheimen Geschäft zwischen Google und Facebook“skizziert die New York Times das Geheimnis eines Abkommens zwischen Facebook und Google...
Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Ein 30-jähriger irakischer Migrant mit schwedischer Staatsbürgerschaft ist zum 17. Mal aus Dänemark deportiert worden, nachdem er immer wieder wegen Drogengeschäften ins Land kam. Der 30-jährige Iraker wurde Anfang dieser Woche verhaftet, und die Polizei forderte nicht nur seine Abschiebung, sondern auch ein lebenslanges Verbot der Einreise nach Dänemark.Die Verhaftung...
Ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Bevölkerung hat entweder eine ausländische Staatsangehörigkeit oder einen Migrationshintergrund, so das belgische Statistikamt Statbel. Nach den Zahlen vom 1. Januar 2020 sind etwas mehr als zwei Drittel der belgischen Bevölkerung, nämlich 67,9 Prozent, gebürtige Belgier, so die Statsbel-Zahlen, was 7.806.078 Menschen entspricht.Fast jeder Fünfte, 19,7...
Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen

Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen auf aktuell 29 gestiegen

Norwegen hat seine Zahl der Menschen, die nach dem Empfang vom Pfizer-Coronavirus-Impfstoff auf verstorben sind auf 29 korrigiert, wie man dieses Wochenende bei Bloomberg lesen konnte. Norwegens Gesundheitsbehörde meldete am vergangenen Donnerstag, dass mindestens 13 Menschen an Komplikationen gestorben waren, nachdem sie den Pfizer Coronavirus-Impfstoff erhalten hatten, aber Bloomberg berichtet,...
Erzbischof Ieronymos II.

Erzbischof Ieronymos II.: Der Islam ist eine „politische Partei“, aber keine Religion

Der griechische Erzbischof Ieronymos II. von Athen hat erklärt, er halte den Islam nicht für eine Religion, sondern für eine "politische Partei" und seine Anhänger für ein "Volk des Krieges". Der griechisch-orthodoxe Erzbischof Ieronymos II. äußerte seine Ansichten über den Islam, während er über die Rolle der orthodoxen Kirche während...