16.3 C
Wien
Freitag, September 25, 2020

SCHLAGWORTE: Vereinigtes Königreich

Kent: Mindestens 25 Prozent der "Migrantenkinder" sind tatsächlich Erwachsene

Kent: Mindestens 25 Prozent der „Migrantenkinder“ sind tatsächlich Erwachsene

Mindestens 25 Prozent der illegalen Bootsmigranten, die behaupten, minderjährig zu sein, sind in Wirklichkeit über 18 Jahre alt, wie der Kent Country Council (KCC) herausgefunden hat.  In den vergangenen fünf Jahren haben mehr als 400 der 1.668 Bootsmigrantenkinder' bei der Altersangabe gelogen als sie den britischen Einwanderungsbeamten nach der Überquerung...
Sozialhilfebezieherin auf Bewährung verurteilt

Sozialhilfebezieherin auf Bewährung verurteilt, obwohl sie 110.000 Euro Sozialhilfe für Verwandte in Pakistan kassierte

Die Sozialhilfebezieherin Saaba Mahmood wird eine Gefängnisstrafe umgehen, nachdem festgestellt wurde, dass sie den britischen Steuerzahler bei der Einziehung der Leistungen ihrer pakistanischen Verwandten, die das Land verlassen haben, betrogen hat. Sozialhilfebezieherin Mahmood, 36 Jahre alt, beanspruchte im Namen ihrer Tante und ihres Onkels über einen Zeitraum von fünf Jahren...
Asylsuchende Migranten in Glasgow

Asylsuchende Migranten in Glasgow werden bis 2021 in Hotels untergebracht

Asylsuchende Migranten in Glasgow, Schottland, werden bis 2021 auf Kosten der Steuerzahler in Hotels untergebracht, da die Standardunterkünfte überfüllt sind, wie durchgesickerte Dokumente ergeben haben. Während des europaweiten Lockdown begann das Wohnungsbau- und Sozialfürsorgeunternehmen Mears damit, Asylsuchende Migranten in Glasgow in Hotels unterzubringen. Glasgow ist die zweitgrößte Stadt im Norden von...
China bedroht britische Unternehmen nach Verbot von Huawei

China bedroht britische Unternehmen nach Verbot von Huawei

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) hat nach der Entscheidung Großbritanniens, Huawei-Ausrüstung aus dem 5G-Netz des Landes zu verbannen, hart durchgegriffen und davor gewarnt, dass britische Unternehmen unter den Folgen leiden könnten und dass dieser Schritt zeigt, dass Großbritannien "Amerikas Betrüger" ist. Nach monatelangem Geschwafel und Ausflüchten in der Huawei-Frage kündigte...
Großbritannien verbietet neue Huawei 5G-Geräte ab 2021

Großbritannien verbietet neue Huawei 5G-Geräte ab 2021, vollständiges Verbot bis 2027

Digital Secretary Oliver Dowden hat das Verbot bestätigt, neue Geräte von Huawei in britische 5G-Netze zu integrieren, und alle Huawei-Komponenten müssen bis 2027 aus den britischen 5G-Netzen entfernt werden. Dieser Schritt erfolgte, nachdem die Verbündeten von Five Eyes vor den Sicherheitsrisiken gewarnt hatten, die mit dem Einsatz der "effektiv...
Sklavenhandel in Großbritannien

Sklavenhandel in Großbritannien noch an der Tagesordnung

Das Vereinigte Königreich betreibt immer noch einen florierenden Sklavenhandel in Großbritannien - aber aus irgendeinem mysteriösen Grund will Black Lives Matter es einfach nicht wissen. Der Sklavenhandel in Großbritannien ist noch an der Tagesordnung. Wo sind die BLM-Proteste? Ich frage mich, warum das so sein könnte.Wie verzerrt und ignorant und...
Eltern, die keine Grenzen setzen

Eltern, die keine Grenzen setzen, brachten eine „infantilisierte“ Millennial-Generation hervor

Das Versagen der Eltern, den Kindern Regeln aufzuerlegen, hat zu einer Generation "infantilisierter" Jugendlicher geführt, für die die einzigen tolerierbaren Grenzen ihre selbstkonstruierten "sicheren Räume" sind, so der Soziologe Frank Furedi.In seinem Buch "Why Borders Matter" (Warum Grenzen wichtig sind) sagte der emeritierte...
Rugby-Fan wurde lebenslang aus dem Stadion seines Vereins verbannt wegen Kritik an "marxistischer" BLM

Sie werden nicht vermisst werden‘ – Rugby-Fan wurde lebenslang aus dem Stadion seines Vereins verbannt wegen Kritik an „marxistischer“ BLM

Ein Rugby-Fan wurde lebenslang aus dem Stadion seines Vereins verbannt, weil er ein Mädchen lobte, das sich weigerte, "auf die Knie zu gehen", und "marxistischen Extremismus und Einschüchterung" kritisierte. Der Twitter-Benutzer GJPowell hatte das inzwischen virale Bild eines Spielers der Mädchenfußballmannschaft geteilt, der vor einem Spiel des Schauspielers Laurence Fox...
Black Lives Matter - die Gegenreaktion beginnt

Black Lives Matter – die Gegenreaktion beginnt

Zumindest in Großbritannien hat sich der das Blatt gegen Black Lives Matter gewendet. Vor einem Monat konnte man sich kaum bewegen, als Politiker, Akademiker, Sportler, Showbiz-Liebhaber und andere Mitglieder der Wankerati ihre Loyalität zu dieser scheinbar edlen Sache bekundeten. Doch so schnell, wie sie es heute angenommen haben, scheint es,...
Neu aufgetretene Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan

Großbritannien: Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan

Einem Bericht zufolge haben Menschen aus Pakistan die Hälfte aller seit März aufgetretenen Coronavirus-Fälle im Vereinigten Königreich ausgemacht. Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan eine Folge der Weigerung Großbritanniens, während der Pandemie den Reiseverkehr von den Coronavirus-Hotspots zu sperren, kamen seit dem 1. März über 65.000...
Blut überall" Messerstecherei in Glasgow, Schottland

Blut überall“ nach erneuter Messerstecherei in Glasgow, Schottland

Am Sonntag kam es zu einer weiteren Messerstecherei in Glasgow, die von der Polizei als "gezielter Angriff" bezeichnet wird. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Tage, nachdem ein Messerwutanfall eines sudanesischen Migranten die eine schottische Stadt in Schrecken versetzt hatte. Blut überall" nach erneuter Messerstecherei in Glasgow? Gegen Mittag sperrte...
Glasgow-Messermann

Glasgow-Messermann: Ein sehr hungriger Sudanese der nicht mit kulturell angemessenen Mahlzeiten versorgt wurde

Der Verdächtige bei einer Messerstecherei im schottischen Glasgow war ein Sudanese, der sich beschwert hatte, in dem Hotel, in dem er und andere Asylsuchende während der Coronavirus-Sperre untergebracht waren, "sehr hungrig" gewesen zu sein. Der Angreifer in Glasgow war ein sudanesischer Asylsuchender, der seinen Freunden erzählt hatte, dass er in...

Aktuell

Migrationsbedingter Pyromanen-Terror in Griechenland?

Migrationsbedingter Pyromanen-Terror in Griechenland?

Schon 24 Stunden später, nachdem die Große Führerin der politisch gewollten meist muslimischen Einwanderung ja zur Aufnahme der Einwanderer aus dem Lager Moria gesagt hat, hat erneut ein migrationsbedingter Pyromanen-Terror in Griechenland die Insel Samos erschüttert. Die weltweiten Propagandamedien, die für den globalen Sozialkommunismus werben beschreiben migrationsbedingten Pyromanen-Terror in Griechenland als humanitäre Katastrophe. Ist...
Griechische Medien haben Filmmaterial veröffentlicht, das angeblich Migranten zeigt, die während des Brandes im Migrantenlager Moria Feuer gelegt haben,video

Bericht: Filmmaterial von mutmaßlichen Brandstiftern aus dem Migrantenlager Moria freigegeben

Griechische Medien haben Filmmaterial veröffentlicht, das angeblich Migranten zeigt, die während des Brandes im Migrantenlager Moria Feuer gelegt haben, wodurch mehr als 10.000 Migranten auf der Insel Lesbos obdachlos wurden. Das fast eineinhalb Minuten lange Filmmaterial zeigt einen jungen Mann, der ein Stück Pappe anzündet und damit die Flammen auf...
Nach Feuersbrunst in Moria warten 13 000 Migranten auf Umsiedlung

Nach Feuersbrunst in Moria warten 13 000 Migranten auf Umsiedlung nach Mitteleuropa

Mindestens 13.000 asylsuchende meist muslimische Migranten sind ohne Wohnung, nachdem eine ungeklärte herbeigeführte Feuersbrunst in Moria das berüchtigte Migrantenlager auf der Insel Lesbos vernichtet hat, wobei einige meist muslimische Einwanderer beschuldigt wurden, den terroristischen Brandanschlag verübt zu haben. Die ungeklärte Feuersbrunst in Moria ereignete sich am Dienstagabend gegen Mitternacht und...
minderjährige Migranten nach Europa

Seit 2015 sind 210.000 minderjährige Migranten nach Europa eingereist

Fünf Jahre nach dem Höhepunkt der europäischen Migrantenkrise haben laut der NGO Save the Children mindestens 210.000 angeblich minderjährige Migranten in der Europäischen Union Asyl beantragt. Helena Thybell, Generalsekretärin von Save the Children, behauptete. Dass es seit Beginn der Migrantenkrise für vermeintlich minderjährige Migranten in Europa schwieriger geworden sei.  Save...
Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Frankreich: Jeder vierte junge Muslim weigert sich, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Eine vom Institut Français d'Opinion Publique (Ifop) veröffentlichte Umfrage ergab, dass 26 Prozent der französischen Muslime unter 25 Jahren es ablehnen, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo 2015 zu verurteilen. Die Studie , die in Zusammenarbeit mit der satirischen Zeitung selbst durchgeführt wurde, ergab, dass 59 Prozent der französischen Öffentlichkeit Charlie Hebdos...