6.9 C
Wien
Mittwoch, Oktober 28, 2020

SCHLAGWORTE: Wuhan-Virus

Covid-Polizei verurteilt Paar wegen Küssens im Freien zu Geldstrafe

Covid-Polizei verurteilt Paar wegen Küssens im Freien zu Geldstrafe

Ein Paar in der norditalienischen Stadt Mailand ist von der Covid-Polizei zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt worden, nachdem es sich in der Öffentlichkeit geküsst und damit gegen die Bestimmungen zum Wuhan-Virus verstoßen hatte. Der Vorfall ereignete sich am 9. Oktober, als das Paar, ein 40 Jahre alter italienischer...
Madrid erneut unter Coronavirus-Kriegsrecht 

Madrid erneut unter Coronavirus-Kriegsrecht 

Die spanische Regierung hat Madrid erneut unter Coronavirus-Kriegsrecht gestellt, Ausgangssperren sind für die Bewohner in Kraft getreten, sowie das Verlassen oder das Betreten von der spanischen Hauptstadt wird von schwer bewaffneten Militär überwacht. Madrid erwachte erneut unter Coronavirus-Kriegsrecht am Samstag zu seinem ersten Tag unter teilweiser Abriegelung, als das schwer bewaffnete Militär den...
Migranten in Quarantäne wütend, setzen ihr Hotel in Brand

Migranten in Quarantäne wütend, setzen ihr Hotel in Brand

In einem sizilianischen Hotel untergebrachte Migranten in Quarantäne zündeten die zur Verfügung gestellte Unterkunft an, um gegen Maßnahmen gegen Coronaviren zu protestieren. Das Hotel Villa Sant'Andrea in der Stadt Valderice wurde für Migranten in Quarantäne genutzt, um die Ausbreitung des Wuhan-Virus zu verhindern. Italien hat sich bemüht , Orte zu finden, um...
Österreich: Verkehr an der Grenze

Österreich: Verkehr an der Grenze wegen neuer Virenregeln für 12 Stunden aufgestaut

Der Verkehr an der Südgrenze  von Österreich staute sich für bis zu 12 Stunden, nachdem neue Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen für alle Reisenden, die in das Land einreisen, eingeführt wurden, sagten die Behörden am Sonntag. Die Polizei teilte der Austria Presseagentur mit, dass der Verkehr am Karawankentunnel bis zu 12 Stunden und am...
Coronavirus-Migranten unter Quarantäne proben

Coronavirus-Migranten unter Quarantäne proben den Aufstand

Die Spannungen an Bord des italienischen Schiffes Azzurra, das für die Unterbringung von Coronavirus-Migranten unter Quarantäne genutzt wird, nehmen zu, da Berichte über Proteste und kleine Aufstände auf dem Schiff aufgetaucht sind. Die Situation auf dem Schiff ist in den letzten Tagen sehr viel angespannter geworden, da weitere Coronavirus-Migranten unter...
Trotz Coronavirus-Quarantäne durchstreifen Afrika-Migranten Sizilien

Trotz Coronavirus-Quarantäne durchstreifen Afrika-Migranten Sizilien

Afrika-Migranten, die in der Stadt Siculiana unter Coronavirus-Quarantäne gestellt wurden, durften im Wesentlichen frei herumlaufen, nachdem der Polizei angeblich befohlen worden war, keine Zwangsmaßnahmen zu treffen, um die afrikanischen Einwanderer daran zu hindern, gegen die Sperrvorschriften zu verstoßen. Der Polizei wurde angeblich befohlen, umherstreifende afrikanische Einwanderer höflich aufzufordern, in das...
Coronavirus-Unruhen in Serbien?

Serbien verbietet nach Coronavirus-Unruhen Massenzusammenkünfte

In Serbien brachen Coronavirus-Unruhen wegen der Wiedereinführung einer Wochenend-Ausgangssperre zur Bekämpfung einer zweiten Welle von Covid19-Infektionen aus. Coronavirus-Unruhen in Serbien? Die serbischen Behörden haben Versammlungen von mehr als 10 Personen in der Hauptstadt Belgrad verboten, nachdem es in zwei Nächten zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen der Polizei und Tausenden von Demonstranten gekommen...
Führende Politiker der Welt diskutieren auf UN-Gipfel über Coronavirus-Effekt auf Arbeitsplätze

Führende Politiker der Welt diskutieren auf UN-Gipfel über Coronavirus-Effekt auf Arbeitsplätze

Auf dem Gipfel der Internationalen Arbeitsorganisation sprechen Dutzende führende Politiker der Welt in aufgezeichneten Botschaften. Führende Politiker der Welt haben auf einem Gipfeltreffen der Arbeitsagentur der Vereinten Nationen einen umfassenden Ansatz zur Bekämpfung der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie gefordert.Guy Ryder, der Chef der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) der UNO, meinte während der...
Neu aufgetretene Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan

Großbritannien: Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan

Einem Bericht zufolge haben Menschen aus Pakistan die Hälfte aller seit März aufgetretenen Coronavirus-Fälle im Vereinigten Königreich ausgemacht. Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan eine Folge der Weigerung Großbritanniens, während der Pandemie den Reiseverkehr von den Coronavirus-Hotspots zu sperren, kamen seit dem 1. März über 65.000...
Glasgow-Messermann

Glasgow-Messermann: Ein sehr hungriger Sudanese der nicht mit kulturell angemessenen Mahlzeiten versorgt wurde

Der Verdächtige bei einer Messerstecherei im schottischen Glasgow war ein Sudanese, der sich beschwert hatte, in dem Hotel, in dem er und andere Asylsuchende während der Coronavirus-Sperre untergebracht waren, "sehr hungrig" gewesen zu sein. Der Angreifer in Glasgow war ein sudanesischer Asylsuchender, der seinen Freunden erzählt hatte, dass er in...
Deutsche Extremisten nutzten Covid-19, um antimuslimischen Fanatismus zu schüren

Deutsche Extremisten nutzten Covid-19, um antimuslimischen Fanatismus zu schüren

Die Gewalt gegen Migranten in Deutschland nimmt zu, da der stattlich inszenierte Coronavirus-Wahnsinn zum Sammelbecken für Extremisten wird. Die deutsche Extremisten nutzten Covid-19, um antimuslimischen Fanatismus zu schüren? Vor der Abriegelung im Zusammenhang mit dem Covid-19 pendelte der rechtsextreme Führer Lutz Bachmann zwischen seiner spanischen Heimat und Deutschland hin und...
Italien: Afrikamigranten-Ansturm trotz Coronavirus-Notfallverordnung

Asylunionsnachrichten Italien: Afrikamigranten-Ansturm trotz Coronavirus-Notfallverordnung

Trotz des anhaltenden Coronavirus-Ausbruchs erlebt Italien an seiner Nordgrenze und auf der Insel Lampedusa einen Afrikamigranten-Ansturm, der nach Angaben der Behörden überhandnimmt. Auf Lampedusa trafen in zwei Tagen mindestens 200 Afrikamigranten ein, wobei drei Landungen innerhalb weniger Stunden zwischen Montagabend und Dienstagmorgen stattfanden. Ein Afrikamigranten-Ansturm trotz Coronavirus-Notfallverordnung?Die 200 Afrikaner gesellen...

Aktuell

Afghanische Migranten stechen 99 Mal unbewaffneten Mann ein

Afghanische Migranten stechen 99 Mal auf unbewaffneten Mann ein

Ein 21-jähriger Mann, der angeblich von afghanischen Migranten an Bord eines Busses ermordet worden sein soll, wurde nach Angaben eines schwedischen Staatsanwalts 99 Mal erstochen. Der Staatsanwalt gab Einzelheiten zum  im Zentrum von Kiruna bekannt, dass drei afghanische Migranten, ein Mann und seine beiden Söhne, des Mordes vom Juli angeklagt wurden.Staatsanwältin...
Athener-Polizei: 100.000 Euro Coronavirus-Bußgeld in nur zwei Stunden

Athener-Polizei: 100.000 Euro Coronavirus-Bußgeld in nur zwei Stunden

Die Athener-Polizei führte Aktion scharf durch, um Unternehmen ausfindig zu machen, die gegen die griechischen Coronavirus-Richtlinien verstießen, und verhängten in nur 2 Stunden Geldstrafen in einer Höhe Höhe von insgesamt 100.000 Euro. Die Athener-Polizei (ELAS) und die Stadtpolizei führten am Mittwochabend die Überprüfungen im Zentrum von Athen durch, nachdem die Regierung...
Frankreich unter Corona-Hausarrest

Frankreich: 70 Prozent der Bevölkerung unter Corona-Hausarrest

Ab Samstag wird für fast 70 Prozent der Bevölkerung Frankreichs einen nächtlichen Corona-Hausarrest verhängt, da das Land, das zweite in der EU ist, das eine Million bestätigte Fälle des chinesischen Coronavirus überschritten hat. Premierminister Jean Castex kündigte an, dass von Freitagnacht bis Samstag um Mitternacht 38 weitere Départements in die...
Papst Franziskus drängt zur Annahme

Papst Franziskus drängt zur Annahme eines ’nüchternen‘ Lebensstils, um den Klimawandel zu besiegen

ROM - Papst Franziskus legte am Freitag Maßnahmen zur Bekämpfung der "Umweltkrise" dar und drängte die Christen zu einem nüchternen, demütigen Lebensstil. "Das Erreichen einer integralen Ökologie erfordert eine tief greifende innere Umkehr sowohl auf persönlicher als auch auf gemeinschaftlicher Ebene", sagte der Pontifex in einer Botschaft an ein internationales...
Flüchtlinge und Migranten auf kroatischer Grenze

Flüchtlinge und Migranten auf kroatischer Grenze „von Beamten“ vergewaltigt und geschlagen

Einige Flüchtlinge und Migranten behaupten, körperlichen sexuellen Missbrauch durch kroatische Grenzbeamte erlebt zuhaben. Den kroatischen Behörden wird "extreme Gewalt" vorgeworfen, was die Forderungen nach einer externen Untersuchung durch die EU nach sich zieht. Flüchtlinge und Migranten haben "schwere Verletzungen" erlitten, nachdem sie angeblich von den kroatischen Behörden ausgepeitscht, geschlagen und...