Twitter in Russland vom abschalten bedroht

Die russische Regierung wird Twitter in Russland in 30 Tagen aus dem Land verbannen, wenn die Plattform rechtswidrige Inhalte nicht entfernt, darunter Kinderpornografie, Informationen über Selbstmord und drogenbezogene Inhalte.

Vadim Subbotin, stellvertretender Leiter von Roskomnadzor, Russlands Äquivalent der FCC, sagte, Twitter in Russland reagiere nicht auf die Aufforderungen der Regulierungsbehörde, rechtswidrige Inhalte zu entfernen, „wie sie sollten“, und dass das soziale Netzwerk in einem Monat blockiert werden würde, wenn sein Nichterfüllung fortsetzt.

Aus der Daily Mail:

Twitter reagiert nicht auf unsere Anfragen, wie sie es sollten. Wenn die Situation weitergeht, dann wird es in einem Monat ohne Gerichtsbeschluss blockiert werden,‘ sagte Subbotin .

Das kommt eine Woche, nachdem Subbotin angekündigt hatte, dass die Internetgeschwindigkeit von Twitter verlangsamt werden wird, wenn es die beleidigenden Inhalte nicht entfernt.

Inzwischen wird Twitter auch in Russland verklagt, weil es angeblich versäumt hat, Material zu löschen, das Kinder ermutigt, sich Anti-Putin-Protesten anzuschließen.

Twitter in Russland sagte damals, es sei besorgt über die Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit, obwohl die russischen Gesetze die Teilnahme von Kindern an Protesten ausdrücklich verbieten.

Sowohl die russische Regierung als auch der inhaftierte Oppositionsführer Alexej Nawalny, der weithin als der prominenteste Anti-Putin-Dissident des Landes gilt, haben ihre Besorgnis über die Einmischung des Silicon Valley in die Politik zum Ausdruck gebracht.

Die russische Regierung sagte, die Entscheidung von Social-Media-Unternehmen, Präsident Trump im Januar zu verbieten, sei eine „nukleare Explosion im Cyberspace“ und ein „Schlag gegen die vom Westen proklamierten demokratischen Werte“, während Nawalny es einen „inakzeptablen Akt der Zensur“ nannte. Twitter in Russland vom abschalten bedroht. Haben soziale Medien auf große politische Entscheidungen Einfluss?

Ähnliche Beiträge

UN zeigt Antifa-Flagge, erklärt die U.S. Linksextremisten haben das Recht auf „Meinungsfreiheit“

Freie Meinungsäußerung hat ihre Grenzen! – Merkel spricht sich gegen die Meinungsfreiheit aus

Europa: „European Commission“ verabschiedet die Meinungsfreiheit

Nur niemand glaubt, dass diese Meldungen auf das politische Weltgeschehen Einfluss nehmen. Man könnte noch viele Beispiele für den politisch geförderten Rassismus gegen die weiße Urbevölkerung in Europa zeigen, wenn Du noch mehr Beispiele finden möchtest nutze unsere Schlagworte.