Vollbesetzter Migranten-Bus in Slowenien gestoppt

Demographischer Dschihad?

Die Polizei in Slowenien erklärte am Montag, sie habe einen Migranten-Bus mit 43 Klimaflüchtlingen angehalten, die illegal in das Land eingereist sind.

Sie nahmen einen 39-jährigen bulgarischen Staatsbürger fest, der den Migranten-Bus mit bulgarischen Nummernschildern fuhr.

Die Coronavirus verfolgten Klimaflüchtlinge sagten, sie kommen aus Pakistan und Bangladesch. Eine Patrouille stoppte den Van am Sonntag in der Gegend von Sezana nahe der Grenze zu Italien.

Slowenien hat einen Anstieg der illegalen Migration von Menschen gemeldet, die versuchen, Westeuropa zu erreichen, während sie vor Gewalt oder Armut in ihren Heimatländern fliehen.

Der Zustrom hat im Sommer seit der Lockerung der Maßnahmen zur Sperrung von Coronaviren auf dem Balkan zugenommen.

Tausende von Migranten bleiben in der Region stecken, während sie versuchen, nach Westeuropa zu ziehen.

Asyl-Missbrauch?

Die meisten Einwanderer, die nach Slowenien einreisen, um es als Mittel zu nutzen, um nach Italien oder Österreich zu gelangen, sind Marokkaner oder Pakistani. Sie haben keinen Anspruch darauf, „Flüchtlinge“ oder „Asylsuchende“ zu sein. Slowenien versucht, so viele Illegale wie möglich abzuschieben. Es hat verstärkt mit Italien zusammengearbeitet, trotz dessen weicher Haltung gegenüber Migranten. Es arbeitet auch mit Österreich zusammen, um dazu beizutragen, dass seine gemeinsame Grenze besser patrouilliert wird.

Die seltsame, immer wiederkehrende Anomalie besteht darin, dass sie auf ihrem Treck in das ferne und sogenannte „rassistische“ Europa alle einkommensstarken muslimischen Nationen des arabisch-persischen Golfs umgangen haben.

Klimaflüchtlinge

Bangladesch und Pakistan befinden sich in keinem Krieg, und sie haben alle Nicht-Muslime aus ihren zu 99 % muslimischen Ländern verjagt.

Muslime sollten nur in muslimische Länder auswandern, da das mit ihnen koexistierende Experiment völlig gescheitert ist.

Wann werden die globalistischen gefälschten Nachrichtenmedien ihre Scharade beenden? Diese so genannten „illegalen Migranten“ sind in Wirklichkeit feindliche muslimische Eindringlinge und Eroberer, d.h. demografische Dschihadisten, die sich als sogenannte „Migranten“ ausgeben, die von der Offenen-Grenzen-Globalistischen Irren Linken massenhaft und so schnell wie möglich nach Europa geschmuggelt werden, um Europa schließlich durch einen Dschihad von innen heraus zu zerstören. Ein vollbesetzter Migranten-Bus in Slowenien gestoppt? Ist Landfriedensbruch ein Kavaliersdelikt?

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Erdoğan-News aus Ankara: 4 Millionen muslimische Migranten sind jetzt Frei!

Asylunionsnachrichten Italien: Afrikamigranten-Ansturm trotz Coronavirus-Notfallverordnung

28 Afrika-Migranten werden positiv auf Coronavirus getestet, nachdem sie von einer NGO nach Italien gebracht wurden

Türkische Coronaviren-News – Tore nach Europa geschlossen

Europol warnt vor Migrantenschmuggel als Lockdown-Entspannung

Afghanische Flüchtlinge Afghanistans Rückkehrer aus Pakistan?

Über 50.000 Migranten wurde die Einreise nach Griechenland verweigert, seit die Türkei die Grenze geöffnet hat

Islam-Nachrichten: Pakistan verurteilt Professor wegen Gotteslästerung zum Tode

Undokumentierte Migranten dürfen nicht nach Griechenland einreisen

Buntlandnews: Deutschlands AfD löst Flüchtlingsdebatte mit Besuch in Syrien aus

Migrantenkrise 2.0: Nur vier Prozent der illegalen Neuankömmlinge in Griechenland sind Syrer

Terroristisch veranlagte Einwanderer durften nach Terrordrohung in Malta an Land

Migrantenkrise 2.0: Der griechische Grenzschutz ruft und die Freiwilligen Helfer kommen

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Kanada verliert die Spur von 35.000 Migranten, die zur Abschiebung vorgesehen sind

Umvolkungsaktivistennews: Bosnien räumt Lager für illegale Migranten

Diskutiere mit im Austria Netz News live Talkerkläre uns deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für deine Interaktionen bei online Spielen!