Buntlandregierungsnews: Wie schnell fliegt ein Flugzeug 200 000 Asylverfahren ein?

Von 30. April bis 31. Juni steigen die Asylverfahren, wie schnell fliegt ein Flugzeug nun 200 000 Asylanten ein. Kein Gerücht, leider wahr, nur anders, als man denkt. Schau dir die Webseiten der Regierung an.

Weiß nun einer, wie schnell fliegt ein Flugzeug um 200 000 Asylverfahren dem reichen bunten Deutschland zu bringen? Es braucht genau drei Monate, was uns nun das BAMF auf Anfrage von der Zeitung bestätigte. „Zum Stichtag des 31. Juli 2016 waren 1.731.998 Ausländer mit Bezug zum Asylverfahren aufhältig“, antwortete das auf Anfrage der Zeitung. Das bedeutet einen Anstieg von mehr als 200.000 Personen innerhalb von drei Monaten: Am 30. April lebten 1.529.784 Ausländer mit Bezug zum Asylverfahren im Land.
Unsere online Zeitung, hat mal testweise einen Flug aus der Türkei zum Köln Bonner Flughafen gebucht. Es waren leider nur sehr wenige Tickets zu bekommen. Weil es scheint, das zurzeit aus der Türkei, so viele auf der Flucht nach Deutschland sind. Aber trotzdem bekamen wir für einen erstaunlichen Preis von 200 € ein Ticket für zwei Erwachsene und fünf Kinder. Besser, als im Mittelmeer zu ersaufen. Das sind die ominösen Rosinenbomber von denen, jede Nacht, bis zu 20, landen.

Wie schnell kann ein Flugzeug fliegen der Willkommespolitk zum, Fressplatz des europäschischen Sozialsystems?

Wir werden mal wieder ganz schön verarscht. Da sind natürlich auch „echte“ Touristen oder Geschäftsreisende dabei, aber so kriegt man in ein paar Monaten locker 100.000e Muslime ohne Aufsehen importiert. Wer glaubt, dass Nacht, für Nacht, am Köln Bonner Flughafen echte Touristen und Geschäftsleute ankommen. Der ist schon lange auf dem Holzweg der verlogenen Willkommenspolitik Deutschlands. Echte Touristen oder Geschäftsleute kommen selten nachts um 2 oder 3 Uhr an. Auch die Schalter der Autoverleiher sind nachts geschlossen. Kein Geschäftsmann geht gern zu Fuß.
Der Witz ist, dass es überhaupt nicht heimlich ist und erst recht kein Gerücht. Die Flüge finden ja statt. Schau Flightradar24.com unter History. 10x mehr als nach Malle etc. Die Visa bekommen die Nachzügler von der IOM in den Geschäftsstellen in der Türkei. Das ist der wahre Merkel-Erdogan-Deal. Erdogan nimmt nix zurück, er liefert. Dann läuft alles nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Die Maschinen sind voll. Die Weiterreise erfolgt dann per Bahn über die Flughafenbahnhöfe.